Klettern im Ennstal

Tourismusverband Nationalpark Region Ennstal     Mammut - absolute alpine   
 
 

Klettern im Ennstal -
der Online-Kletterführer mit
allen Routen und Topos!

Auf diesen Seiten findest du alle Infos über die Klettergärten in der Nationapark Region Ennstal mit sämtlichen Kletterrouten und Topos zum kostenlosen Download! Mit der Routensuche kannst du einfach und schnell alle Kletterrouten nach deinen Wünschen selektieren!

printPic ("goeberl_titelbild.jpg", "Klettern im Ennstal"); ?>
www.kletterbilder.at
... mehr Ennstal-Bilder!

20 Klettergärten mit über 1000 Seilen ...

... in allen Schwierigkeitsgraden (von 3 bis 10) und das Kletterzentrum Großraming machen die Nationalpark Region Ennsal zum wahren Eldorado für Freunde des Klettersports. Der Großteil der Kletterfelsen befindet sich in der Nähe von Losenstein und Laussa. Gemeinsam mit den Felsmassiven bei Großraming und Weyer bilden sie das Klettergebiet „Unteres Ennstal“. Die Felswände erreichen ihre größte Höhe am Nixloch bei Losenstein (bis 75 Meter) und an der Wolkerlmauer im Pechgraben bei Großraming. Die meisten Kletterrouten sind zwischen 15 und 25 Meter lang.

In den klassischen Klettergärten wie Nixloch oder Pfenningstein klettert man an kompakten, senkrechten bis leicht überhängenden Kalkplatten. Während am Langenstein, Sauzahn und der Sonnleitnerwand oft athletische Lochkletterei (Zellendolomit) erforderlich ist. Die Routen sind mit Bohrhaken gut abgesichert, Klemmkeile sind bis auf ältere Routen nicht erforderlich.

Alle Infos über den Klettergarten auf der Kampermauer finden Sie unter Kletterkarte Kampermauer.

Kletterwände in der Nationalpark Region Ennstal

Das neu errichtete Kletterzentrum Großraming ist eines der modernsten und bietet auf einer 13 Meter hohen Kunstwand alle Neigungen und Schwierigkeiten, die sowohl dem Anfänger als auch Könner alles bietet. Eine zweite Kunstwand befindet sich in der HBLA in Weyer. Hier findest du weitere Infos über die Kletterwände in der Nationalpark Region Ennstal!

Regionsinfos und Unterkünfte

Auf der Seite www.nationalparkregion.com findest du alle Unterkünfte und freie Zimmer in der Region sowie alle Infos über Mountainbikentouren, Wanderwege, Almen und Hütten etc.

 

Klettergärten Übersichtskarte

 

AKTUELL:

Routennamen am Sauzahn
Fleißige Hände haben alle Routen am Sauzahn mit Namensschildern versehen. Danke an Sepp, Andy, Rainer, Bernd, Mario und Schurli für den Arbeitseinsatz.
Die Niro-Schilder mit eingelaserten Routennamen und Schwierigkeitsangabe wurden uns von der Firma LIMAKS aus BadHall gespendet. Herzlichen Dank dafür.
- 22.11.2014 -
Pfennigsteinmauer
Aktuelles Topo des rechten Wandteils (Sektor Überdosis).Sehr sonniger Bereich.
- 23.10.2014 -
Karabiner gefunden
Ein Satz Expressschlingen die am Burgfelsen in einer Kletterroute hängengeblieben sind wurden im Gasthof Blasl abgegeben. Der Besitzer kann sie dort gerne wieder abholen.
- 30.07.2014 -
Summeropening Kletterkompetenzzentrum
Es ist wieder soweit! Am 3. Mai ab 13 Uhr starten wir wieder mit einem gemeinsamen Fest in die Klettersommersaison.
Wie jedes Jahr können verschiedene Workshops kostenlos besucht werden.
Neben Schnupperklettern, Riesenschaukel, Riesenleiter, Flying Fox und Slakelinen könnt ihr heuer auch bei einem Hula Hoop Workshop mit Gerlinde eure Geschicklichkeit unter Beweis gestellt.
Für Speis und Trank ist wie immer gesorgt!
Ab 17 Uhr: Speedkletterbewerb in den Kategorien Kinder, Damen & Herren.
Ab 20:30 gemütlicher Ausklang mit Lagerfeuer und Band.

Da heuer das Summeropening an einem langen Wochenende stattfinden, bieten wir allen, die gerne einen Kurzkletterurlaub im schönen Ennstal einlegen wollen, die Möglichkeit im Camp Sibley zu Nächtigen!! Es sind genug Betten (auch Zelt- und Stellplätze) für alle vorhanden.
Nehmt eure Freunde, Interessierte und Bekannte mit!! Wir freuen uns auf ein buntes Zusammentreffen vieler neuer und „alter“ Kletterer.
- 03.04.2014 -
Schieferstein Südwand
Balance in Trance 7+/A0
7 Seillängen
Lothar/ Andy
- 10.11.2013 -
Pfennigsteinmauer
2 Neutouren im rechten Wandteil. Die linke Tour steigt gemeinsam mit der Hellen Freude ein. Nach dem Band nach rechts. Die rechte Route ist rechts davon mit einem eigenen Einstieg. Beide sind 35m lang und liegen im Grad 7a+. Hatsch
- 21.10.2013 -
2 Neutouren am Sauzahn
2 neue Routen am Sauzahn
Zwischen den Routen Skantälchen und No Panic verläuft die Route "Sauzahn Alpin" (6) und zwischen Reise ins Glück und Broken Wings die Route "Zeppelin", welche einen leichteren unteren Teil mit Umlenker(6) und einen schwereren oberen Teil(7+)besitzt. Ausstieg gemeinsam mit Broke Wings.
Josef Gstöttenmayr
- 25.07.2013 -
- 08.08.2013 -
Zapfl
2 Neutouren auf der Nordseite:
Doppelter Mariazeller, 8-/8
Teletubbieland, 9-
Einstieg links von Take off. Teletubbieland zweigt nach dem Einstiegsüberhang nach links ab.
Hatsch
- 14.06.2013 -
Langenstein
Die Überweisung 5+
rechts neben Einzeltherapie
D´Godl 6
links neben Tintifax
Andy
- 14.06.2013 -
Ternberg
Science Busters 7/7+
Andy+Robert
- 14.06.2013 -
schade
der "verschwundene" abseilkarabiner im sektor überdosis/rechte war als stand für 3 genuss-bzw aufwärmrouten (untere 12m von blut/rechte/showtime) gedacht...
- 29.04.2013 -
Schieferstein Südwand
Triple (Ä)S hat 2 neue Einstiegslängen (6+)
und die Ausstiegsseillänge wird nun über links umgangen (6+)
Alles frei Kletterbar und gut gesichert
10Sl 6+/7- oder 5+A0
ANDY
- 30.10.2012 -
Langenstein
Habe mal versucht die neuen Routen am Langenstein für euch zu bewerten.

Von oben beginnend und großteils beschriftet.



Langenstein

Steinbeisser 6- nicht beschriftet

Crazy Lady 5 nicht beschriftet

Die Lustknaben 6-/6

Via Segantini 6-

Sommerkönig 6

Lauskiller 5+

Bewegung wie geschmiert 6+

Physio Aktiv 5+/6-

Einzeltherapie 5+/6-

KASH Produktion ? 8+/9- ?

s´ Blechragout 8/8+



Viel Spass beim Klettern wünscht euch David
- 17.07.2012 -
Neues am Burgfels
Die Belissima hat einen neuen Umlenker weiter unten, weil der originale verwachsen war.

Rechte Variante zur Ritter Sport. Hier wird die Crux weiter rechts umgangen. Ist jedoch leider auch nicht leichter geworden. Bewertungsvorschlag 7
1. RP G. Göberl 12.06.2012

Verbindung von Hannelore zum Abseilstand der Belissima. 7
1.RP G. Göberl 12.06. 2012

Die Bewertung der Route Hannelore ist meines Erachtens im Vergleich mit den anderen Touren auf der Burg 7 oder sogar 7+ .

Günther
- 07.07.2012 -
Schieferstein Südwand
Triple (Ä)S 6+/7- (5+/AO)
7 Seillängen
Andy
- 24.06.2012 -
Langenstein
Die Lustknaben 6-/6
s`Blechragout 8/8+
Andy
- 30.05.2012 -
topolinowandl
2 neue touren im siebten grad
- 07.11.2011 -
Neutour Pfennigstein
"Dir. Nordwestwand", 7c
Einstieg gemeinsam mit der Nordwestwand-Route (links vom Bertignoll-Riß), nach dem ersten Haken links, Ausstieg wieder gemeinsam mit der NW-Wand. Viel Spaß!
Hatsch
- 10.10.2011 -
ACHTUNG NIXLOCH-BESUCHER
Aus gegebenen Anlass bitten wir euch, die beim Parkplatz Hintsteiner vermerkten Regeln zu beachten. Insbesonders solltet ihr 1 Stunde vor Sonnenuntergang wieder zurück beim Hintsteiner sein. Bei Nichtbeachtung droht eine Sperre des Parkplatzes.
- 10.10.2011 -
Langenstein
Via Segantini 6-
Sommerkönig 6
Lauskiller 5+
Bewegung wie geschmiert 6+
Physio Aktiv 5+/6-
Einzeltherapie 5+/6-
KASH Produktion ? 8+/9- ?
Andy
- 20.09.2011 -
Ternberg
Bergfit 7+/8-
zw Hadane und Ja Genau gerade hoch
Andy
- 18.09.2011 -
8a+ am Rebenstein
Mit "It takes two to Tango" hat Chris Lermer aus Bayern eine neue Tour zu den schwierigsten im Ennstal gesetzt und erstbegangen. Die zweite Begehung holte sich Holger Spitra am 20.08.2011.
10 m Dachkletterei, 8a+
6 Haken/Abseiler
Vorm Rebenstein, rechts vom Schranken.
- 20.08.2011 -
Neues am Sauzahn
Gstöttenmayr Josef hat zwischen "Frei im Raum" und "Hinausgreifen verboten" eine Neutour eingerichtet.
Die "Draufgabe" ist 6- und hat 6 Klebehaken und einen eigenen Abseiler.

Den "Mäusebauch" hat er etwas umgebohrt. Damit wird das Einhängen nun deutlich angenehmer.

Blasl Georg
- 25.06.2011 -
Langenstein
Haben beim Langenstein endlich wieder Licht.
Danke an alle Helfer

David
- 01.05.2011 -
BESSER IM NETZ
Diese Site soll überarbeitet werden.
Ich bitte um Vorschläge, Kritik und Wünsche. Was sollte hier wie aussehen oder funktionieren?
Alle Tipps bitte an
info@gasthof-blasl.at
- 29.04.2010 -
Achtung Zapfl-Besucher!
Keinesfalls direkt beim Bauernhaus parken! (P nach 50m links).Keinen Müll hinterlassen! Zustieg nicht wie bisher beim Teich vorbei, sondern rechts hinterm Haus durch Schafweide(im Zweifel fragen).Verhaltet euch generell rücksichtsvoll, viele Felsen, Zugänge und Parkplätze im Klettergebiet Ennstal sind privat oder Landwirtschaft.
- 18.04.2010 -
"MOJITO"
7b+ 32m Pfennigsteinmauer
- 11.04.2010 -
Neue Unterkunft für Kletterer
Speziell Kletterer möchten Leo und Sigrid Pranzl mit ihrer 100m2 Ferienwohnung ansprechen. Neben dem großen Raumangebot gibt´s auch einen eigenen Grillplatz, Terasse und einen Boulderraum.
www.guesthouse-vertical.net
- 04.03.2010 -
noch eine neue
"Balkondachl" 7a, 15m, Pfennigsteinmauer Sektor Überdosis
- 27.11.2009 -
Neutour Pfennigsteinmauer
"Alte Schule", 7c+, 30m,
Einstieg gemeinsam mit Miraculix, nach dem zweiten Haken links weg den goldenen Haken nach.
Anspruchsvolle Platten- und Reibungskletterei!

Hatsch
- 23.11.2009 -
Neutour Pfennigstein
"Nordwestwand", 8+, 25m, Einstieg links des Bertignoll-Risses, zuerst gerade hinauf und dann immer leicht linkshaltend bis zu Stand (2 goldene Bohrhaken). Die Verlängerung ist noch ein Projekt (2.SL "Die Unvollendete). Ebenso die linkshaltend eingebohrte "Direkte NW-Wand" mit dem gleichen Einstieg.

Hatsch
- 25.08.2009 -
Pfennigsteinmauer
mittlerweile 7 neue Routen im Sektor "Überdosis"
- 27.04.2009 -
Pfennigstein saniert !!
Vergangenen Herbst wurden von mir sämtliche Routen am Pfennigstein saniert und teilweise nachgebessert, sowie einige Routen und Varianten neu eingerichtet.
Auch wurden an vielen Routen Umlenker angebracht, sodass nicht mehr unbedingt abgeseilt werden muss.
Der Steig zu den ost- und südseitigen Routen wurde ebenfalls hergerichtet.

Josef Gstöttenmayr
- 26.03.2009 -
4 Neutouren an der Pfennigsteinmauer
In sonniger, windgeschützter Lage im Bereich von "Mr. Bean" 4 neue Touren: Zwei kürzere(ca.15m) , wobei die linke noch Projekt und die Rechte ca 7+ ist (Beide in sehr gutem Fels), und zwei 27 bzw 25m lange 7er .
Einstiege mit und rechts von "Mr.Bean", - Achtung die mitlere Route ist über 25m lang (aber heute hat eh jeder 60 oder mehr Meter)
cu Mmike Zotl
- 29.10.2008 -
Neutour Pfennigsteinmauer
"Gärtnerdach" 8+/9-,30m, Freie Begehung der ehemals hakentechnischen Tour. Einstieg erfolgt über das Motivationsloch und dann weiter direkt über das Dach. Nach der Dachkante ist leider der Seilzug ziemlich groß. Hatsch
- 15.09.2008 -
zuletzt aktualisiert: 10.5.2006