Nußwand: Hauptsektor

Klick zum Vergrößern

 Hauptsektor

Routen

NR 1) Status Route Schw.2) Länge HR 3)
1 Nußschale
Schwieriger Einstiegsüberhang
Erstbegehung: Steinböck Robert 1987
6 15m SW ››
2 Nußkipferl
Etwas schmalspurig, am 6. BH rechtshaltend zur Feigen Nuß queren.
Erstbegehung: Havelka Helmut
8  / 8+ 15m SW ››
3 Feige Nuß
Crux der Rechtsquergang nach dem 5. BH
8- 15m SW ››
4 Zniachtl
Sehr kleingriffig, schmerzhaft, schwieriges Klinken des 2. BH
Erstbegehung: Schirl Reinhard 1989
9- 15m SW ››
5 Ansicht des Clowns
Klassische, schöne Route. Definiert: die Griffe des rechten Risses werden nicht verwendet (auch beim Rastpunkt). 1. OS Jindrich/ Hudecek.
Erstbegehung: Pfaffenbichler Andreas 1986
9- 15m SW ››
6 Hollerkracherl
Verschneidung mit Kantenausstieg. Crux der Rechtsquergang an die Kante.
Erstbegehung: Kreil Christian
7+  / 8- 18m SW ››
7 Turbo Nuß
Direkter Einstieg zu Ausgebrannt. Nicht nach links ausspreizen. Sehr schwierige Stelle am 2? BH.
Erstbegehung: Priesner Michael 1991
9+  / 10- 18m SW ››
8 Ausgebrannt
Erstbegehung: Zeindl Markus 1986
9 18m SW ››
9 Maschine brennt
Klassiker. Crux ist der Linksquergang um die Kante. Sehr schöne Route! (Mit Einstieg über die ersten beiden Haken vom Hollerkracherl ein sehr schöner Achter.)
Erstbegehung: Pfaffenbichler Andreas 1986
8+  / 9- 18m SW ››
10 Keine Nüsse mehr
Interessante Kantenkletterei. Bei der Erstbegehung wurde der 4. BH (=der erste nach dem Verlassen der Route Maschine brennt) direkt angeklettert: dann weitaus schwieriger, jetzt klettert man ziemlich
Erstbegehung: Schirl Reinhard 1990
9- 18m SW ››
11 Kokosnuß
Im 1. Teil sind die guten Griffe links (gehören zu Maschine brennt) nicht erlaubt. Oben kleingriffe Wand.
Erstbegehung: Schirl Reinhard 1990
9  / 9+ 18m SW ››
12 Bajazzo
Erstbegehung: Weigert Peter 1988
8-  / 8 18m SW ››
13 Himmelbett des Vampirs
Klassiker
Erstbegehung: Pfaffenbichler Andreas 1986
9- 10m SW ››
14 Auch ein Vampir trinkt manchmal Bier
Zustieg über Himmelbett oder leichter über Maschine brennt.
Erstbegehung: Zeindl Markus 1988
8+ 20m SW ››
15 Kombination
Sehr schöne, anhaltend schwierige Route
Erstbegehung: Sonnleitner Klaus 1991
9 15m SW ››
16 Schwule Nuß
Ursprünglich 9/9+ (=Direktvariante ohne Griff links oberhalb vom 5.BH)
Erstbegehung: Sonnleitner Klaus 1988
9-  / 9 15m SW ››
17 Nussini
Crux am 3.BH. Vielleicht 7b?
Erstbegehung: Zeindl Markus 1988
8+ 15m SW ››
18 Tiroler Nußöl
Kurze schwierige Passage.
Erstbegehung: Schirl Reinhard 1990
9-  / 9 15m SW ››
19 7 of 19
Erstbegehung: Paul Steinwendtner, 2016
10- 10m SW ››

Legende

Route offen
Route derzeit geschlossen
1)Nr. der Route in der Topo-Übersicht
2)Schwierigkeitsgrad uiaa
3)Himmelsrichtung